Prozessschutz für alle Fälle!

Codierte Magnet-Zuhaltungen der Serie ZCode-MZ sind konzipiert um ein hohes Maß an Prozesssicherheit durch die Schutzeinrichtung zu gewährleisten.

ZCode-MZ verwendet sowohl Magnet- als auch RFID-Technologie. Dieses zweikanalige und auch diversitäre Prinzip ermöglicht den maximalen Manipulationsschutz. Eine Aktivierung kann nur durch den zugehörigen Betätiger erfolgen. Die hochwertigen, unterschiedlichen Gehäusematerialien, Edelstahl bei ZCode-MZE sowie der hochspezifizierte Kunststoff bei ZCode-MZ ermöglichen den Einsatz in nahezu jeder Umgebung, inklusive der reinigungsintensiven Pharma– und Lebensmitteltechnologie.

Zudem ist die Prozesszuhaltung aufgrund ihrer Chemikalienbeständigkeit für Cleaning und Sterilisation in Place (CIP & SIP) geeignet.

Höchste normative Sicherheitsanforderungen nach EN ISO 13849-1 und EN ISO 14119 sowie EN 62061 werden erreicht.

  • Erfüllt Schutzart IP69K ZCode-MZE sowie IP67 für ZCode-MZ
  • RFID- und Magnettechnologie
  • 2 kontaktlose Sicherheitsausgänge, 1 Meldeausgang
  • Zuhaltekräfte bis 1500 N
  • Master- und Unicode Varianten verfügbar
  • Bis zu 20 Module sind in Reihe zu schalten
  • PL e nach EN ISO 13849-1 sowie SILCL 3 nach EN 62061
  • Schaltzustand und Fehlersignalisierung über zwei Diagnose-LED
  • Kompakte Bauform 96 x 64 x 58 mm

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Zurück