Sichere Koppelrelais von Zander Aachen

In der Prozessindustrie müssen häufig sicherheitsgerichtete Signale wie z.B. die Ausgangssignale einer sicheren Steuerung an die Peripherie gekoppelt werden. Hier können einfache Koppelrelais nicht eingesetzt werden, da hierdurch die Sicherheitskette unterbrochen und eine sichere Abschaltung im Gefahrenfall nicht mehr gewährleistet werden kann.

Durch den Einsatz sicherer Koppelrelais wird dieses Problem gelöst. Redundant aufgebaute und sich selbst überwachende Koppelrelais ermöglichen eine normgerechte Kopplung sicherheitsgerichteter Signale bis zu SIL 3 / PL e.

Typische Einsatzgebiete sicherer Koppelrelais sind z.B.:

  • Galvanisch getrennte Kopplung digitaler 24V Signale auf 230V
  • Sichere Kopplung von Sensorsignalen wie z.B. Druckwächtern an die Steuerung
  • Kontaktverstärkung bei begrenzter Ausgangsleistung eingesetzter Steuerungen
  • Filterung der von sicheren Steuerungen gesendeten Testpulse

Die sicheren Koppelrelais SK3D und SD1K wurden speziell für diesen Einsatz entwickelt und ermöglichen eine Kopplung sicherheitsgerichteter Signale bis SIL 3 / PL e Applikationen mit einer minimalen Baubreite von 6,8 mm bzw. 22,5 mm. Das sichere Koppelrelais SR7D ist auch als ein- oder zweikanalige Not-Halt-Schaltung einsetzbar.

Neben dem Einsatz der Geräte gemäß IEC 61508, IEC 61511 wurden speziell auch die Anforderungen der Normen für Feuerungsanlagen berücksichtigt. So sind alle drei Geräte für den Einsatz in Feuerungsanlagen gemäß EN 50156-1 und EN 746-2 baumustergeprüft.

 

 

 

Anfrage-Formular

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Bitte senden Sie mir wie folgt zu:
Was ist die Summe aus 8 und 4?

Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Datenschutzerklärung.

Auf Wunsch erhalten Sie Auskunft über Ihre bei der H. ZANDER GmbH & Co. KG gespeicherten personenbezogenen Daten und können jederzeit deren Berichtigung, Sperrung oder Löschung verlangen. Senden Sie uns dazu bitte eine E-Mail an privacy@zander-aachen.de oder rufen Sie uns an: +49 241 910 501-16.

Zurück