Anschrift

Hermann ZANDER GmbH & Co. KG
Am Gut Wolf 15
52070 Aachen
GERMANY
Tel: +49 241 910501-0
Fax: +49 241 910501-38
E-Mail: info@zander-aachen.de

Finden Sie uns mit Google Maps.

Kontaktformular

Haben Sie Fragen zu einem konkreten Produkt oder einer bestimmten Anwendung? Dann nutzen Sie doch unser Kontaktformular und geben uns mit Hilfe der vordefinierten Felder die Möglichkeit, Ihre Anfrage direkt an den richtigen Ansprechpartner zu leiten.

ZUM FORMULAR 

MINOS SL-Serie

  

MINOS SLxE sind Sicherheits-Not-Halt-Module für die Überwachung von Not-Halt-Tastern, Schutztüren und Lichtgittern sowie für die sichere Kontaktverstärkung sicherer Ausgänge (z.B. sichere SPS-Ausgänge) an Maschinen und Anlagen.

Ebenfalls sind die Module für den Einsatz in Feuerungsanlagen im Dauerbetrieb nach EN 50156-1 und nach EN 746-2 zertifiziert. Für den Einsatz in der Prozessindustrie sind die Module zertifiziert nach IEC 61511-1.

SLxE:
Variante für max. Anforderungen bis PL e / SILCL 3 (nach EN ISO 13849-1 bzw. IEC 62061). Testpulse am sicheren Ausgang ermöglichen Fehlererkennung während des Betriebes.

SL1E zur zweikanaligen Not-Halt- oder Schutztürüberwachung

SL2E für Lichtgitter; Kontatkverstärkung; OSSD oder einkanaligem Not-Halt

Es gibt Varianten mit manuellem Start oder mit Autostart.

Die Module sind sowohl mit Schraubklemmen als auch mit Zugfederklemmen lieferbar.

Zur Produktseite: MINOS SLxE - Ultra-schmale Safety Logik

Eigenschaft Wert
MINOS SLxE
Sicherheitsfunktion Not-Halt-Überwachung, Schiebeschutztür-Überwachung, Lichtgitter-Überwachung, Kontaktverstärkung, OSSD, Feuerungsanlagen im Dauerbetrieb, Stopp-Kategorie 0
Zertifiziert nach EN ISO 13849-1; IEC 62061; IEC 61508;
EN 50156-1; EN 746-2IEC 61511-1; EN 60204-1
Zulassungen CE, TÜV
Betriebsspannung UB: DC 24 V (+/- 10 %)
Leistungsaufnahme bei UB = 24V 2,4 W (Modul über S11 aktiviert. Keine Last)
Anzahl zweikanalige Eingänge 1
Anzahl Start-Eingänge 1 (Auto-Start oder Manueller Start je nach Variante)
Schaltvermögen Sicherer Halbleiterausgang O1 bei UB. max. 2,5 A (siehe Derating in der Betriebsanleitung)
Schaltvermögen Meldeausgang C1 max. 100 mA
Max. Einschaltverzögerung 10 ms
Rückfallverzögerung < 13 ms
Umgebungstemperatur -15 °C bis 55 °C (siehe Derating in der Betriebsanleitung)
Schutzart IP20
Montage 35 mm DIN-Schiene
PL; Kat.; SILCL (EN ISO 13849-1; EN 62061) PL e; SILCL 3
Abmessung 6,2 x 93,1 x 102,5 mm
Gewicht 50 g
Manueller Start:
MINOS SL1E, Zugfederklemme, manueller Start 472820
MINOS SL1E, Schraubklemme, manueller Start 472821
MINOS SL2E, Zugfederklemme, manueller Start 472824
MINOS SL2E, Schraubklemme, manueller Start 472825
Auto-Start:
MINOS SL1E, Zugfederklemme, Auto-Start 472822
MINOS SL1E, Schraubklemme, Auto-Start 472823
MINOS SL2E, Zugfederklemme, Auto-Start 472826
MINOS SL2E, Schraubklemme, Auto-Start 472827